LiveZilla Live Chat Software

Woll & Kuscheldecke

Woll- und Kuscheldecken

Woll- und Kuscheldecken sind ein Garant für unser Wohlbefinden! Mit dem Begriff Kuscheldecke kann vieles gemeint sein. Über Plaids, Wolldecken, gewebte oder auch gestrickte Decken, mit oder ohne Fransen, Kniedecke, Sofaläufer oder auch ein Wohnmantel. Die Materialien sind ebenso unterschiedlich wie die Farben, Größen und Muster.

10 %
Neukunden Aktion >
Jetzt 10 % sparen mit dem Code 42DD8U
Woll & Kuscheldecke
Seite 1 von 43
Artikel 1 - 21 von 897

Kategorie Informationen

Unterschiedlichste Materialien für die perfekte Kuscheloase

Dralon ist eine synthetische Faser aus Polyacryl, die von der Bayer AG 1954 erstmals auf den Markt gebracht wurde. Dralon verfilzt nicht und ist für Innen und Außen bestens geeignet. Auch bei intensiver Sonneneinstrahlung bleicht Dralon nicht aus und auch Hautirritationen, wie Jucken oder Rötungen bleiben aus. Dralon eignet sich perfekt für Allergiker. Mikrofasern sind besonders feine Fasern, die sehr formbeständig und weich sind. Mikrofasern bestehen typischerweise aus Polyester, Polyacryl und Polyamid und sind in vielen Textilien verwendbar, da sie nicht fusseln und stark saugfähig sind. Polyacryl ist auch eine Kunstfaser und wurde in Deutschland entwickelt. Sie bauscht auf wie Wolle und mit dieser vermischt, verfilzt Stoff nicht so schnell. Polyacryl ist farbecht und formbeständig. Der Stoff ist wetterbeständig, entflammt nicht so schnell und wird gerne für Jogginganzüge benutzt, da man in Polyacryl nicht so schnell schwitzt. Polyacryl wird auch unter dem Namen Dolan, Dralon und Orlon im Handel geführt. Polyester besteht aus synthetische Polymeren, also Kunststoff. Polyester wird aus Erdöl hergestellt, was aber nicht verwirren sollte. Polyester ist auf dem Vormarsch und wird immer beliebter. Es nimmt keinen Schweiß auf, sondern lässt Feuchtigkeit einfach verdunsten. Polyester ist für Allergiker geeignet, da Milben hier keine Nahrung finden und diesen Stoff meiden. Trevira ist wohl ein weniger bekannter Stoff. Trevira ist eine deutsche Firma in Bobingen. Die speziellen Fasern/Garne sind aus Polyester, also eine synthetische Chemiefaser. Trevira ist eine Faser, die Flammen hemmen kann und antibakterielle Eigenschaften aufweist. Die Fasern werden meistens zu anderen Fasern hinzugefügt, so dass zum Beispiel Vlies daraus entsteht. Trevira ist bis maximal 30° waschbar und darf weder gebügelt werden noch in den Trockner. Trevira ist ein geschützter Handelsname. Viskose basiert auf der natürlichen Zellulosebasis. Dieser Zellstoff ist aus dem Holz der Bäume und ist auch in Jute, Flachs und Hanf zu finden. Aufwändige chemische Prozesse lassen aus Zellulose Viskosefilamente entstehen, die zu Garnen zusammengefasst werden. Es ist also keine Kunstfaser, auch wenn chemische Prozesse zur Herstellung benötigt werden. Viskose ist sehr saugfähig, atmungsaktiv und hautfreundlich. Beim Waschen müssen Sie unbedingt die Pflegeanleitung beachten, da Viskose schnell einläuft. Die Auswahl an Woll- und Kuscheldecken ist schier unendlich. Es liegt an Ihnen, ob Sie lieber eine gestreifte, gemusterte oder unifarbene Decke wollen. Achten Sie auf die richtige Größe, die gewünschten Eigenschaften der Decke, also auf das Material, denn auch hier gibt es eine riesige Auswahl.

Ein Blick in unser Stofflexikon ist lohnenswert

So nun liegt es an Ihnen, in welches unserer tollen Produkte Sie sich künftig einkuscheln werden. Und damit Sie lange Freude an Ihrer Decke haben, sollten Sie unbedingt auf die Pflegehinweise achten. Denn nicht jedes Material ist gleich! Kuschelige Träume! Alle Beschreibungen zu den Stoffen finden Sie auch auf der Hauptseite unseres Shops. Hier finden Sie unser Stofflexikon, indem wir alles Stoffe ausführlich beschreiben. Schauen Sie mal rein. Sie werden sicherlich noch das ein oder andere Interessante finden.